Dein Mitarbeitergespräch richtig vorbereiten

Das Mitarbeitergespräch oder Jahresgespräch ist ein wichtiger Termin für jede Mitarbeiterin und jeden Mitarbeiter. Das Ergebnis des Mitarbeitergesprächs beeinflusst die eigenen Karriereaussichten und die zukünftigen Arbeitsaufgaben.

Ein Mitarbeitergespräch kann verschiedene Anlässe haben:

Wie läuft das Gespräch in der Regel ab?

In den meisten Unternehmen gibt es bestimmte Standards für Mitarbeitergespräche. Wie lange sie dauern, worüber gesprochen wird etc. Daher sollte man sich bei der Vorbereitung auf das Mitarbeitergespräch mit dem firmeninternen Prozedere vertraut machen.

Wer sitzt mir gegenüber?

Im ersten Schritt sollte man sich mit den Eigenheiten des Gesprächspartners vertraut machen. Sehr dominante Vorgesetzte präferieren zu meist knappe und mit Zahlen und Fakten belegte Aussagen. Schwafeln kommt hier gar nicht gut an. Manch ein Chef reagiert beispielsweise auf Kritik sehr empfindlich, andere schätzen ein offenes Wort. Wenn man die Vorlieben und Abneigungen des Vorgesetzten kennt und darauf Rücksicht nimmt, kann dies den Verlauf des Gesprächs positiv beeinflussen.

Checkliste für inhaltliche Vorbereitung:

  • Um was geht es (Gesprächsthema, -anlass)?
  • Verfüge ich über ausreichend Informationen zum Gesprächsgegenstand?
  • Alle Themen notieren, die im Gespräch angesprochen werden sollen.
  • Welches Gesprächsziel wird verfolgt?
  • Gibt es neben dem Hauptziel noch Teilziele oder Alternativziele, falls das Hauptziel nicht erreicht werden kann?
  • Wie wird argumentiert, um das Ziel zu erreichen?
  • Mit welchen Einwendungen ist zu rechnen?
  • Wie gliedert sich das Gespräch?
  • Vor dem Gespräch sollte man nochmals die für den Gesprächsanlass relevanten Fakten zusammentragen.

Soll z.B. eine Gehaltserhöhung gefordert werden oder gibt es Ziele, die nicht erreicht wurden? Gerade hier sollten Ihrem Vorgesetzten gute und schlüssige Argumente geliefert werden. Darüber hinaus spielen die Punkte Zusammenarbeit, Arbeitsaufgaben, Arbeitssituation und Entwicklungsmöglichkeiten/-ziele eine tragende Rolle in jährlichen Mitarbeitergesprächen:

  • In welchen Bereichen könnte die Zusammenarbeit verbessert werden?
  • Wie gestaltet sich der Informationsfluss?
  • Haben Sie Wünsche, an Ihrem Aufgabenbereich etwas zu verändern?
  • Wie bewerten Sie die Anforderungen Ihres Vorgesetzten an Sie?
  • Welche Voraussetzungen sollten geschaffen werden, um Ihre Ziele (besser) erfüllen zu können?
  • Wie ist das Arbeitsklima?
  • Wie gestaltet sich die Zusammenarbeit mit Ihren Kollegen?
  • Haben Sie Wünsche bzgl. Arbeitsplatz, Bürosituation und Ausstattung?
  • Welche Vorstellungen haben Sie hinsichtlich Ihrer beruflichen Entwicklung?
  • Benötigen Sie Fortbildungs- und Fördermaßnahmen?

Bestehen erhebliche Differenzen zwischen beiden Gesprächspartnern, so sollte der nächsthöhere Vorgesetzte bzw. ein Vertreter des Personalwesens zu einem folgenden Mitarbeitergespräch hinzugezogen werden.

DAS INTERESSIERT DICH SICHER AUCH

AgriTalent werden - Lebenslauf Agrarbranche

AgriTalent werden

Werde mit deinem Profil sichtbar für Agrar-Arbeitgeber.

AgriTalent werden
Agrarunternehmen finden

Unternehmen entdecken

Erhalte Einblicke in Unternehmen aus der Agrarbranche.

Unternehmen entdecken
Agrar Job finden

Agrar Job finden

Finde im Stellenmarkt den Agrar Job, der zu dir passt.

AGRAR JOBS FINDEN
AgriTalent werden - Lebenslauf Agrarbranche

AgriTalent werden

Werde mit deinem Profil sichtbar für Agrar-Arbeitgeber.

AgriTalent werden
Agrarunternehmen finden

Unternehmen entdecken

Erhalte Einblicke in Unternehmen aus der Agrarbranche.

Unternehmen entdecken
Agrar Job finden

Agrar Job finden

Finde im Stellenmarkt den Agrar Job, der zu dir passt.

AGRAR JOBS FINDEN