6 Gründe, warum Sie mit Employer Branding Ihre Personalsituation verbessern

„Klar, kenne ich das Agrarunternehmen!“ Sie glauben diese Bekanntheit kommt von irgendwoher? Nein, solche Arbeitgeber haben eine starke Marke durch Employer Branding aufgebaut. Erfahren Sie, warum Employer Branding Ihre Personalsituation deutlich verbessert.

Imageanzeigen, Absolventen-Events, Karrieretage – alles, was ein Unternehmen zum attraktiven Arbeitgeber machen kann, wird bereits angeboten, um Top-Talente früh an sich zu binden. Doch mit einmaligen Aktionen verpufft jede Maßnahme ohne den gewünschten Effekt zu erzielen. Es braucht eine nachhaltige Strategie, um langfristig erfolgreich zu sein- es braucht eine starke Arbeitgebermarke.

Doch viele tun sich schwer damit, ein klares Profil aufzubauen und dies nach Innen und Außen zu kommunizieren. Welche Arbeitgeber fallen Ihnen spontan ein, die sich tatsächlich und erkennbar vom Wettbewerb differenzieren? Scheinbar besitzen alle eine wertschätzende Kultur, fordern und fördern – werben also mit Dingen, die eigentlich doch selbstverständlich sein sollten!?

Wofür steht Ihr Unternehmen? Was schätzen Ihre Mitarbeiter? Und wie ist Ihr Ruf am Markt? Wie ehrlich sind Sie mit der Beantwortung dieser Fragen? Haben Sie diese und weitere Fragen schon anderen Personen gestellt?

Image ist das, was Ihre Kunden über Sie sagen, wenn Sie nicht dabei sind!

Erst unterschiedliche Blickwinkel geben ein präzises Bild davon, wie es um Ihr Unternehmen wirklich steht. Holen Sie also Führungskräfte, Mitarbeiter aber auch Kunden und andere Beteiligte mit ins Boot, wenn es darum geht Employer Branding Strategie zu entwickeln. Die Arbeitgebermarke bildet die Schnittmenge zwischen Ihrer Unternehmenskultur, Ihrer Produktmarke sowie Ihren Zielgruppen und ist damit ein entscheidender Faktor für den Erfolg Ihres Unternehmens.

Nutzen Sie Employer Branding als unternehmensstrategische Maßnahme, um sich als attraktiver Arbeitgeber darzustellen, sich von Wettbewerbern auf dem Arbeitsmarkt abzugrenzen und für Ihre Zielgruppe zum Wunsch-Arbeitgeber zu werden.

„Employer Branding? Dafür haben wir aktuell keine Ressourcen!“

Employer Branding aufgrund von Ressourcenmangel unberücksichtigt zu lassen, ist zu kurz gedacht. Eine starke Arbeitgebermarke wird langfristig betrachtet sogar Ressourcen einsparen können. Im Folgenden finden Sie gute Gründe, warum Employer Branding im digitalen Zeitalter nicht nur aufgrund des Gewinnens von neuen Mitarbeitern immer wichtiger wird.

6 Gründe, warum Employer Branding Ihre Personalsituation verbessert

1

Senkung der Rekruitingkosten durch höhere Bewerberzahlen

Achtung: Mit jeder Bewerbung und jeder Erfahrung, die ein Kandidat (oder auch Mitarbeiter) mit dem Arbeitgeber macht, wird das Image geprägt und verbreitet. Ein Blick auf die Online Plattform Kununu zeigt zum Beispiel öffentlich wie Unternehmen bewertet werden. Ein unverstellter Blick von außen- transparent für alle einsehbar.

2

Höheres Engagement der Mitarbeiter durch eine stärkere Verbundenheit zum Arbeitgeber (hohe Arbeitgeberattraktivität)

Unternehmensziele werden zu gemeinsamen Zielen, die einzeln und als Team verfolgt und erreicht werden.

3

Geringere Fluktuationsrate

Je stärker sich Mitarbeiter mit ihrem Unternehmen identifizieren, desto höher ist ihr Engagement und so geringer ist das Risiko, dass sie zu anderen Arbeitgebern abwandern.

4

Mitarbeiter als Werbeträger/ Multiplikator (Erzählmarketing)

Glückliche und zufriedene Mitarbeiter verbreiten das gute Image eines Arbeitgebers und sind dabei viel glaubwürdiger, als jede Kommunikation des Unternehmens es je sein könnte.

5

Optimierung der Unternehmenskultur & Stärkung des Images

Eine glaubwürdige Arbeitgebermarke erhöht den Unternehmenswert bei Bewerbern, Mitarbeitern und Kunden.

6

Stärkere Abgrenzung zum Wettbewerb

Hören Sie nie auf Ihr Angebot kritisch zu bewerten. Behalten Sie stets einen kritischen Blick auf Ihr Angebot.

Return on Investment

Employer Branding kostet Geld. Ab wann und wie konkret profitieren Sie als Unternehmen nun vom Employer Branding? Eine kurzfristige Wunderwirkung wird es nicht geben. Arbeitgebermarken funktionieren nur langfristig. Aber statt Jahr für Jahr die Investitionen in Einzelmaßnahmen verpuffen zu lassen, macht es Sinn, eine nachhaltige Strategie zu erarbeiten.

Kennzahlen, die im Hinblick auf den Erfolg Ihrer Arbeitgebermarke relevant sind, können wie folgt lauten:

Reduzierte Recruitingkosten innerhalb eines definierten Zeitraumes können das Ergebnis einer geringen Fluktuationsrate sein. Ein Grund dafür kann eine höhere Mitarbeiterzufriedenheit basierend auf einer damit zusammenhängenden emotionalen Bindung zum Unternehmen darstellen.

Die durchschnittliche Vakanzzeit kann verkürzt werden, indem man –durch die im Zuge der Arbeitgebermarke entwickelten Maßnahmen- bereits passendere Bewerber anspricht, die sich mit der Unternehmenskultur und den Unternehmenswerten identifizieren. Dadurch sollte sich der Anteil der Kündigungen reduzieren.

Kennzahlen für den Erfolg einer Arbeitgebermarke

  • Fluktuationsrate
  • Fehlzeitenquote
  • durchschnittliche Vakanzzeit
  • Kosten pro zu besetzender Stelle (externe Personalberater?)
  • Anteil der Kündigungen
  • Anteil der Mitarbeiter, die innerhalb der Probezeit kündigen

Die Liste der Kennzahlen ist natürlich nicht vollständig und muss je nach Unternehmen individualisiert werden.

Starten Sie heute mit Ihrem eigenen Employer Branding

Sie wissen nun, warum Employer Branding die Personalsituation auch in Ihrem Agrarunternehmen deutlich verbessern kann. Jetzt liegt es an Ihnen, eine nachhaltige Employer Branding Strategie zu entwickeln. Fangen Sie doch gleich mit einem Unternehmensprofil an und stärken Sie Ihre Sichtbarkeit im Agrararbeitsmarkt. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Entwickeln Ihrer starken Arbeitgebermarke.

DAS INTERESSIERT SIE SICHER AUCH

Agrar Job finden

Stellenanzeige schalten

Platzieren Sie Ihre Stellenanzeige einfach und schnell in unserem Stellenmarkt speziell für die Agrarbranche.

Stellenanzeige schalten
AgriTalent werden - Lebenslauf Agrarbranche

Kandidatenpool

Wir bieten Ihnen eine unkomplizierte, schnelle und präzise Suche nach Kandidaten mit Agrarfokus.

Kandidaten finden
Agrarunternehmen finden

Arbeitgebermarke stärken

Mit uns setzen Sie Ihr Unternehmen in den Fokus für Agrarkandidaten und gewinnen mehr Mitarbeiter.

Unternehmensprofil anlegen