Das sind unsere Meister & Macher 2019

Zum achten Mal haben wir die besten Meister & Macher gesucht. In diesem Jahr wählte die Jury sogar 16 junge Agrarier aus, die wir in den nächsten drei Ausgaben vorstellen.

Beim achten Meister- & Macherwettbewerb hat unsere Jury insgesamt 16 Preisträger ausgewählt. So viele gab es noch nie. Darunter sind vier Sonderpreisträger. Zum einen für Biodiversität, den wir in der top agrar vorstellen. Zum anderen sind das drei Sonderpreise für besonders innovative Projekte und digitale Lösungen. Daneben prämieren wir jeweils drei Preisträger in den Kategorien Tierhaltung, Pflanzenbau, Technik und Betriebskonzepte. In dieser und den nächsten beiden Ausgaben der top agrar stellen wir unsere Sieger vor.

Die Gewinner

16 Preisträger

KATEGORIE TIERHALTUNG

1. Preis Benedikt Engemann, Nordrhein-Westfalen, Masterarbeit, FH Südwestfalen
Mehr Tierwohl für wenig Geld

2. Preis Eike Schmidt, Niedersachsen, Projektarbeit, BBS Oldenburg
Trockenstellen ist kein Selbstläufer

3. Preis Luise Kunath, Hessen, Masterarbeit, Uni Halle
Fressen ohne Stress

 

KATEGORIE TECHNIK

1. Preis Nadine Hückl, Bayern, Bachelorarbeit, HS Weihenstephan-Triesdorf
Mehr Qualität durch Sieben

2. Preis Michael Brunner, Baden-Württemberg, Masterarbeit, Uni Hohenheim
Eine Batterie für den Stall

3. Preis Michael Paul, Niedersachsen, Bachelorarbeit, HS Osnabrück
Schlagkräftiger durch überladen

 

KATEGORIE PFLANZENBAU

1. Preis Marvin Kreye, Niedersachsen, Bachelorarbeit, HS Osnabrück
Schleppschlauch oder Injektor?

2. Preis Florian Bruns, Niedersachsen, Bachelorarbeit, FH Südwestfalen
Mit Stachelblatt gegen Nematoden

3. Preis Alexander Watzka, Bayern, Meisterarbeit, Fachschule Schönbrunn
Der Acker braucht mehr Lupinen

 

KATEGORIE KONZEPTE

1. Preis Daniel Liedl, Bayern, Meisterarbeit, Landwirtschaftsschule Pfaffenhofen
Hopfen und Zeit gewonnen

2. Preis Christoph Hansing, Niedersachsen, Meisterarbeit, LWK Bremervörde
Höhere Lebensqualität – für Mensch und Tier

2. Preis Armin Hettrich, Bayern, Wirtschafterarbeit, Landwirtschaftsschule, Schweinfurt
Vom Neben- zum Haupterwerb

 

SONDERPREISE

Biodiversität Martin Buchegger, Masterarbeit, Österreich, Uni Wien
Weniger Varroamilben

f3 Markus Metschl, Bayern, Meisterarbeit, LMS Triesdorf
Digital statt analog?

f3 Christoph Rotter, Bayern, Bachelorarbeit, HS Weihenstephan-Triesdorf
Precision Farming unter die Lupe genommen

f3 Johannes Klausmann, Baden-Württemberg, Masterarbeit, Uni Hohenheim
Alle Hühnerdaten im Blick

 

DIE SIEGERPRÄMIEN

1. Preise: 4 x 1 000 €

2. Preise: 5 x 500 €

3. Preise: 3 x 250 €

Sonderpreise: 4 x 500 €