Power-Praktikum Rind – Mit top agrar on Tour

Das top agrar-Power-Praktikum geht auf Tour. Vom 17. bis 19. April 2018 besuchen wir Spitzenbetriebe der Milchbranche. Du willst mitfahren?

Bewirb Dich jetzt!

Drei Tage lang kannst Du mit jungen Berufskollegen spannende Betriebe besuchen und Unternehmen der Milchbranche ausfragen. Diese Chance bietet Dir top agrar mit dem Power-Praktikum „on Tour“ vom 17. bis 19. April 2018.

Mit dabei: Direktvermarkter Mathias Schulte-Althoff aus Haltern, der seine Milch ab Hof und im Supermarkt vermarktet. Bernd Schwinum,  der einen Betrieb am Niederrhein (Hünxe) mit 540 Kühen und ausgelagerte Jungvieh- und Außenwirtschaft führt. Und wir fahren zur bekannten Züchter-Familie Lohmöller aus Emsbüren.

Beim Melktechnik-Hersteller GEA und der Molkerei Deutsches Milchkontor (DMK) könnt Ihr die Experten mit Euren Fragen löchern. Auf Haus Riswick (Kleve) und in Oldenburg haben wir Zeit für Diskussionsabende zusammen mit Beratern der Landwirtschaftskammern Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen.

Drei Tage, sieben Stationen. Übernachtung, Verpflegung und spannende Diskussionen sind inklusive.

 

Programm:

  • Start am Landwirtschaftsverlag in Münster
  • Werksführung bei GEA (Bönen)
  • Betrieb Matthias Schulte-Althoff (Haltern)
  • Haus Riswick, LWK Nordrhein-Westfalen (Kleve)
  • Betrieb Bernd Schwinum (Hünxe)
  • Werksführung beim DMK (Edewecht)
  • Hotel/LWK Niedersachsen (Oldenburg)
  • Betrieb Andreas Lohmöller (Emsbüren)
  • Abschluss am Landwirtschaftsverlag in Münster

 

 

Station 2 – Frischmilch für Edeka

  • Betrieb: Matthias Schulte-Althoff
  • Ort: Haltern am See
  • Kuhzahl: 120 Kühe der Rassen Holstein (Rot- und Schwarzbunt) und Jersey plus weibliche Nachzucht
  • Milchleistung: 10.400 kg (3,94 % Fett; 3,52 % Eiweiß)
  • Highlights: Direktvermarktung
  • Als „Milchbauer Matthias“ verkauft der Betriebsleiter einen Teil seiner Milch direkt ab Hof und in Edeka- und Rewe-Filialen. Mit Logo und Homepage gibt er seiner Milch ein Gesicht. Er zeigt uns seine Vermarktungsstrategien.

 

Station 4 – Management im Detail

  • Betrieb: Bernd Schwinum
  • Ort: Hünxe
  • Kuhzahl: 540 Kühe plus weibliche Nachzucht
  • Milchleistung: 10.550 kg (3,9 % Fett; 3,32 % Eiweiß)
  • Highlights: Außenwirtschaft und Jungvieh-Aufzucht ausgelagert, Milchkühe in fünf Managementgruppen, 16 Mitarbeiter (Voll- und Teilzeit)
  • Auf 4 ha Hoffläche ist der Betrieb Schwinum innerhalb von 27 Jahren von 30 auf 540 Kühe gewachsen.
  • Milcherzeuger Bernd Schwinum zeigt uns, wie er hohe Leistungen und Fruchtbarkeit managt. Im Fokus: Mitarbeiter richtig managen, motivieren und halten.

 

 

 

Station 7 – Familie mit Züchter-Blut

  • Betrieb: Andreas Lohmöller
  • Ort: Emsbüren
  • Kuhzahl: 80 Milchkühe plus weibliche Nachzucht
  • Milchleistung: 11.942 kg (3,71 % Fett, 3,37 % Eiweiß), 18,8 kg Lebenstagsleistung
  • Highlights: ein Drittel der Herde hat vier und mehr Kälber; Einstufungen: 8 x EX, 49 x VG, 13 x GP; Schauerfolge, z. B. Siegerkuh Jung (DHV-Schau 2017)
  • Eine der bekanntesten deutschen Züchter-Familien öffnet uns ihre Tore. In ihrem Stall stehen zahlreiche regionale und nationale Titelgewinnerinnen. Neben der Zucht steht die Öffentlichkeitsarbeit für Lohmöller im Fokus. Auf der Video-Plattform „MyKuhtube“ berichtet der Betrieb über die Kühe und den Arbeitsalltag.

 

Station 1, 3, 5, 6 – Werksführungen und Experten-Gespräche

Auf unserer Tour besichtigen wir weitere Unternehmen und diskutieren mit Experten der Milchbranche:

  • GEA Farm Technologies – Führung und Diskussion: Welche Trends gibt es in der Melktechnik?
  • Haus Riswick – Führung und Diskussion: Welche aktuellen Versuchsergebnisse sollten Milcherzeuger im Blick haben? Was taugt Shredlage wirklich?
  • Molkerei DMK – Führung und Diskussion: Wie entwickelt sich der Milchmarkt? Welche Strategie verfolgt Deutschlands größte Molkereigenossenschaft?
  • LWK Niedersachsen (Tjade Gronau) – Wie können sich Milcherzeuger auf zukünftige Preiskrisen vorbereiten? Welche Kuhzahl ist krisenfest?

 

 

Du willst mit uns auf Tour fahren? Bewirb Dich jetzt! Fülle dazu online den Fragebogen (siehe Link unten) aus und sag uns, warum wir Dich mitnehmen sollen. Mitmachen dürfen alle Kuh-Fans zwischen 18 und 25 Jahren. Viel Erfolg! -rei-

Bewirb dich jetzt – Nur ein paar Fragen…